Rheinmuseum Emmerich

Das Rheinmuseum entstand 1964 aus dem ehemaligen Heimatmuseum der Stadt Emmerich am Rhein. Neben Exponaten und Bildern rund um das Leben und Arbeiten am größten Strom Deutschlands, dem Rhein, wird an Hand von mehr als 150 Schiffsmodellen die Entwicklung der Rheinschifffahrt dargestellt. Zahlreiches Schiffszubehör, Anker, Glocken und Schiffslampen und ein Original Ein-Mann-U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg runden das Angebot ab.

Die stadthistorische Sammlung informiert über das Leben früher und die Entwicklung der Hansestadt am Niederrhein.

Das Angebot wird durch verschiedene Themenausstellungen ergänzt.

 

Winterpause im Rheinmuseum

Vom 19. Dezember 2016 bis einschließlich 2. Januar 2017 ist das Rheinmuseum wegen Renovierungs- und Reinigunsarbeiten geschlossen.
 

 

 

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Wir haben auch montags für Sie geöffnet!